Sa. 24.11.12 Kaiserdisco @ Romy S., Stuttgart

Samstag, 24. November 2012
Kaiserdisco (KD Music / Hamburg)
Chronos (Instanton / Stuttgart)
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Zwei alte Recken, ein neues Projekt: Frederic und Patrick, beide seit Anfang der Neunziger mit verschiedenen Projekten in der Technoszene am Start, versorgen als Kaiserdisco seit 2008 die Clubber mit fein-knackigem, catchy Techhouse. Sie sind Schwerstarbeiter der Elektrowelt, immerhin legen die Beiden mit 5-6 EPs pro Jahr ein ordentliches Pensum vor.

Die kennen sich aus: Kaiserdisco, das ist geballtes Elektronik-Know How in doppelter Ausführung. Frederic war beispielsweise Mitglied des umtriebigen Trios Nudisco, und Patrick veröffentlichte schon 1991 mit dem Projekt VDT den frühen Clubhit „The Rise“. 2008 hauten sie auf „Micro.fon“ ihre erste EP „Traction“ raus, 2009 gingen sie dann zum renommierten Label „My Best Friend“, wo sie mit „Pipe!“ ihren Einstand feierten. Dort erschien auch 2010 ihr Album „In No One’s Shadow“. Über die Jahre – fünf bis sechs Platten pro Jahr sind die Norm – waren die Beiden mit ihren schmatzenden Beats auf Spitzenlabels wie „Style Rockets“, „Drumcode“, „Kling Klong“ und „Terminal M“ vertreten. Auf ihren funky Sound, der von entspanntem Deep House bis zünftigem Techno alles umfasst, was ordentlich zum Ausrasten taugt, stehen auch Artists wie Holgi Star, Robyn, Booka Shade, Kosheen und Extrawelt – die sich darum auch schon von Kaiserdisco haben remixen lassen. Ende 2011 gründeten Kaiserdisco schließlich ihr gemeinsames Label „KD Music“, auf dem bis jetzt schon zehn Platten erschienen sind – fleißig, fleißig! Zuletzt übrigens Kaiserdiscos aktueller Tune „Around“. Pfundiges Teil! Kaiserdisco in der Königin aller Clubs, der guten Romy – ein Garant für eine Abfahrt mit Karacho!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>