Samstag, 10.12.11 Tobi Neumann & Dorian Paic @ Romy S., Stuttgart

Samstag, 10. Dezember 2011 
4 Jahre elektronische Romy S. 
Tobi Neumann (Cocoon / Berlin) 
Dorian Paic (Cocoon, Raum…musik / Frankfurt am Main) 
Waffel & Pfannkuchen (Romy S / Stuttgart) 
Romy S., Stuttgart, Beginn: 23:00 Uhr

Die Romy und elektronische Tanzmusik – ein Bund fürs Leben. Eine Weile hat Stuttgarts Clubschönheit zwar mit verschiedenen Genres geliebäugelt, aber bei Elektro sprang der Funke dann über. Möglich gemacht hat das Booker Patrice „Patze“ Grad, der vor vier Jahren den Samstag umkrempelte, den Staub von den Barhockern pustete und der seitdem für eine durchschwitzte Nacht nach der nächsten sorgt. Seitdem genießt das Romy auch in ganz Techno-Deutschland hohes Ansehen, und landet bei Leser-Umfragen von nationalen Elektro-Magazinen regelmäßig auf den vordersten Plätzen wenn es darum geht, Deutschlands besten Club zu küren. Friede, Freude, Eierkuchen? Jetzt ja! Aber das war nicht immer so: Der Romy-Elektro-Relaunch wurde seinerzeit von vielen kritisch beäugt und von einigen sogar belächelt. Romy plus Elektro gleich Erfolg? Niemals. 

Tja. Die Unken von damals haben nicht nur die Rechnung ohne uns, sondern auch ohne das Stuttgarter Publikum gemacht, das sich nicht blenden lässt von schnellen Hypes, platten Line Ups und leeren Partyglück-Versprechen. Denn statt mit Brimborium, Getröte, LED-Strobos und übereiltem Hinterherhecheln nach trendy Stuff und überteuerten Eintagsfliegen-DJs startete die Romy im Dezember 2007 ganz ruhig – und überzeugte. Und was hat die Romy in allein den vier Elektro-Jahren Hypes und Clubs kommen und gehen sehen! Juckt die Romy aber wenig. Denn die Disco-Schönheit weiß, was sie kann – und genau das weiß auch das grandiose Romy-Publikum. Darum wiederholen wir an dieser Stelle das, was eh schon klar ist: Unsere Partycrowd ist die beste!

Da lässt sich die Romy-Chefetage auch nicht lumpen, und bringt mit Tobi Neumann auch einen gebührenden Geburtstags-Gast nach Stuttgart. Die einen nennen ihn Techno-Star, die anderen graue Eminenz. Wir sagen: Tobi Neumann ist der Supermann des Minimal-Tech. Bei ihm überschreiten die Beats nur selten die 130er-Marke, wummern dafür aber umso druckvoller. Da kribbelt’s im Magen, da juckt’s im Tanzbein, da macht’s im Kopf BANG. Ganz unaufgeregt und dementsprechend sympathisch geht der Wahlberliner an die Sache heran. Seit 15 Jahren ist er im Techno-Business aktiv, und fiel nie durch große Gesten auf, sondern durch große Produktionen und DJ-Sets. Die Liste der Rampensäue, denen er mithilfe seiner Produktionen und Remixes zu Ruhm und Ehre verhalf, ist lang. Darunter sind etwa Chicks On Speed, Miss Kittin, Sven Väth, Karotte, Dominik Eulberg und Westbam. Etwa einmal pro Jahr veröffentlicht er eine Mix-CD, auf der er zeigt, was das aktuelle Techno-Stündlein geschlagen hat. Bei ihm gibt’s Minimal in Best- und Reinform, ohne Trendanfälligkeiten und unnötiges Geblubber. Und mit genau dieser Attitude passt Tobi Neumann perfekt zur und ins Romy S!

Passt auch hervorragend zur Romy: Dorian Paic. Der Frankfurter ist DJ, Produzent und Labelmacher in Personalunion, und zählt wegen seinem guten Musikgeschmack – saftiger, perkussiver House mit verträumten Oldschool-Synths – zu den Lieblingen der Techno-Stars. Schon früh war er Stammgast in den legendären Frankfurter Clubs wie Dorian Gray, Omen, XS und Monza, und tauchte mit dem Plattenladen „Freebase“ endgültig in die Welt der DJs und der Musikproduktion ein. 1998 wurde das Label „Raum…musik“ gegründet, 2001 erschien dort mit der „Umschwung EP“ seine erste Platte. Mittlerweile mischt er in der Frankfurter Szene ganz weit vorne mit – kein Wunder, immerhin ist Sven Väth ausgewiesener Dorian Paic-Fan und verpflichtet ihn regelmäßig, für ihn das Warm Up zu machen, egal ob im Cocoon Club, auf Raves oder auf Ibiza. Somit ist Paic nun auch Mitglied der erlauchten „Cocoon“-Familie. Wir haben da noch etwas für ihn: Denn wir nehmen Dorian ebenfalls auf, und zwar in die „Romy“-Familie!

Den Support bestreiten Waffel & Pfannkuchen, die sich ihren Platz in der Romy-Hall of Fame mehr als verdient haben. Das Duo schafft es regelmäßig, mit ihren energetischen Sets die Tanzfläche binnen Sekunden zum Überkochen zu bringen. Kein Wunder, dass die Romy mächtig stolz auf ihre smarten Residents ist!

Ein Geburtstags-Line Up ohne Wenn und Palaver – just good Music all night long.

Dieser Beitrag wurde unter Dates, Romy S., Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>